Jul 282012
 

Nach einigen Wochen ist heute unser neuer Esstisch fertig geworden.

Alles begann mit einen Aluminium-Platten, aus denen Winkel zur Verbindung des Aluminium-Fußes und der Tischplatte ausgesägt, gebohrt und gesenkt wurden.

Zwischen dem senkrechten Tischfuß und der Tischplatte wird auf jeder Seite noch eine Aluminium-Platte angebracht, um eine größere Auflagefläche zum Verschrauben zu haben.

Die Verbindungsplatte wird mit dem Fuß verschraubt – dazu habe ich vier Löcher in den Fuß gebohrt und Gewinde geschnitten.

Hier der schon fast fertige Fuß. In die beiden Fußplatten habe ich noch eine Aussparung einfräsen lassen.

Als Material für die Tischplatte haben wir Eichenholz mit durchgehenden Lamellen gewählt und umlaufend eine 30°-Fase angefräst, was die Platte erheblich weniger wuchtig wirken lässt. Danach habe ich noch die Oberfläche mit einer speziellen Maschine ausgerieben, was die Oberfläche recht rauh macht und eine schöne rustikale Optik erzeugt.

Zum Versiegeln der Oberfläche habe ich die Platte von beiden Seiten zwei Mal mit Hartöl lasiert.

Und hier das Endergebnis: Unser neuer Esstisch:

Die ersten Mahlzeiten haben schonmal sehr gut geschmeckt ;-).

Als letztes “ToDo” steht noch das Eloxieren aller Aluminium-Teile aus. Das lassen wir gemeinsam mit allen Alu-Teilen für unser neues Bett machen.

 Posted by at 15:56